CR915: Unendliche Weiten?

Der Weltraum war schon immer faszinierend, rückt aber seit ein paar Jahren durch den technischen Fortschritt immer mehr in greifbare Nähe. Auch Hacker sind von der Möglichkeit ins All zu reisen fasziniert, nicht umsonst ist die Rakete seit Jahren ein Symbol für die Veranstaltungen des Chaos Computer Clubs.

Im Chaosradio, der Sendung für technische Fortbildung und überraschende Geschichten, ging es deshalb in Folge 195 um die Raumfahrt und die damit verbundenen Entwicklungen gehen. Wie ist der Stand der Forschung? Welche Rolle spielen private Unternehmen? Wie voll ist der erdnahe Weltraum schon? Und mit welchen Projekten beteiligen sich Hacker ganz konkret an der Raumfahrt?

Zu Gast waren Pylon, Starbug und Leon. Moderation: Marcus Richter.

Hier geht es zum Podcast

This entry was posted in Chaosradio. Bookmark the permalink.

3 Responses to CR915: Unendliche Weiten?

  1. panzi says:

    Ich glaub gegen Ende wurden Asteroiden und Kometen verwechselt. Kometen kommen aus der ortschen Wolke und sind “dreckige Schneebälle”. Asteroiden bestehen zwar aus ziemlich ähnlichen material, kommen aber 1. nicht aus der ortschen Wolke und 2. ist der Wasser (Eis) Anteil doch etwas geringer (mehr Stein als Schneeball).

  2. Heinz says:

    @panzi
    Kometen kommen und gehen, man sieht sie aber sie schlagen nicht ein, Meteroiten sind die kleinen Teile, die zu tausenden, oft in Schauern, einschlagen, Asteriodien sind die großen Teile, die bei ihrem Einschlag z.B. die Dinosaurier ausrotten oder aus einem Teil der Erde den Mond machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>