CR249: Decentralize the web

Infrastruktur selbstgemacht

Eigentlich ist das Internet ein von Grund auf dezentrales Netzwerk, ohne kritische, zentrale Punkte. Dadurch entsteht ein ausfallsicheres Netz, das auch bei Teilausfällen weiter zuverlässig arbeiten kann.

Viele klassische Dienste im Internet, wie E-Mail oder DNS, sind ebenfalls dezentral organisiert, und damit nicht auf einen Anbieter oder Konzern angewiesen. Doch fast alle sozialen Medien sind zentral gesteuert, also in der Hand eines Konzerns, wie zum Beispiel Facebook oder Twitter.

Warum der zentralistische Ansatz falsch ist und welche dezentralen Alternativen es zu Twitter, iCloud und Co gibt, das bespricht Marcus mit Leah, Rixx, Arthur und Henning heute Abend um 22:00 Uhr im Chaosradio 249.

Kommt vorbei im CCCB in der Marienstr. 11 oder lauscht dem Stream.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 16 Kommentare

Hausmitteilung: Tschüss Donnerstag, hallo Montag!

Bislang hatte das Chaosradio immer einen festen Termin: Den letzten Donnerstag in einem Monat. Dies war vor allem dem festen Programmplatz auf Fritz geschuldet. Nun hat Fritz seine Abendstrecke neu organisiert und das Chaosradio auf den Montag gelegt. Und damit die Umgewöhnung nicht zu groß ist wieder auf den letzten Montag in einem Monat.

Und wie auch zuvor folgen wir mit den Ausgaben aus dem CCCB den Fritz-Terminen. Deshalb ist die kommende Folge (die wir bald ankündigen werden, versprochen!) bereits betroffen.

Schon einmal ist das Chaosradio umgezogen, denn als die Sendung 1995 begann, lag der Programmplatz auf einem Mittwoch. Auch damals hat der Umzug schmerzfrei geklappt. Wir hoffen, dass das auch diesmal so sein wird. Für alle, die uns live nicht folgen können, gibts ja immer noch den Podcast.

Wir sehen oder hören uns also schon nächsten Montag, den 27.08.2018 ab 22 Uhr entweder im CCCB in der Marienstraße 11 oder auf media.ccc.de!

Veröffentlicht unter Allgemeines, Chaosradio | Hinterlasse einen Kommentar

CR248: HTTPS – und nun?

Wovor uns Transportverschlüsselung schützen kann (und wovor nicht)

HTTPS – fünf Buchstaben, die im Webbrowser anzeigen sollen: Eine Website ist verschlüsselt und damit sicher. Aber ist es so einfach? Google Chrome markiert seit kurzem alle Websites ohne HTTPS als unsicher – der Kampf gegen das unverschlüsselte Web. Wie viel Sicherheit bedeutet HTTPS wirklich? Welchen Seiten kann ich meine Kreditkartendaten anvertrauen? Wie bekomme ich HTTPS für meine eigene Website – und brauche ich das? Das bespricht Konrad Spremberg im Chaosradio 248 mit Anna-Lena, Nibbler, Mutax und Danimo vom Chaos Computer Club. Live auf Fritz oder im Stream.

Veröffentlicht unter Chaosradio | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

CR247: Computerspieleentwicklung

Eine anekdotische Einführung in die Gaming-Branche

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, sein eigenes Computerspiel zu entwickeln? Die Entwickler*innen vom Saftladen Indie Games Collective haben diesen Traum verwirklicht. Sie erzählen im Chaosradio von ihrem persönlichen Werdegang, ihren Spielen und deren Finanzierung und was man mit Spielen noch so alles machen kann. Natürlich gibt es auch einen kleinen Einblick in die Technik dahinter.

Das Saftladen Indie Games Collective ist eine Art professionell betriebener Hacker-Space für unabhängige Spieleentwickler*innen im Herzen von Berlin-Kreuzberg. Unsere Gäste arbeiten an Titeln wie „The Curious Expedition“, „Death Trash“ und „Through the Darkest of Times“.

Im Chaosradio 247 spricht Marcus Richter mit Johannes Kristmann von Maschinen-Mensch, Jörg Friedrich von Paintbucket und Stephan Hövelbrink.

Veröffentlicht unter Chaosradio | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

CR246: Die Gesellschaft für Freiheitsrechte

Besseres Recht durch bessere Klagen

Man braucht nicht lange in den Nachrichten zu suchen, um von deutschen Parlamenten verabschiedete Gesetze zu finden, die eine Gefahr für unsere Gesellschaft sind: Das bayerische Polizeiaufgabengesetz etwa, das der Polizei das tragen von Handgranaten ebenso erlaubt wie das durchsuchen und verändern von Daten. Oder der Datenhehlerei-Paragraph, der Whistleblowing gefährlich macht und so dunklen Machenschaften Vorschub leistet. Oder das neue BND-Gesetz, das dem Geheimdienst ohne richterliche Erlaubnis das Abschnüffeln sämtlicher Internetkommunikation erlaubt. Oft bestehen zumindest berechtigte Zweifel, ob diese Gesetze mit den Freiheitsrechten, die im deutschen Grundgesetz und im Europarecht verankert sind, überhaupt vereinbar sind. In diesem Fall muss man bis zum Bundesverfassungsgericht oder dem europäischen Gerichtshof ziehen. Und das ist gar nicht so einfach, oder gar für jeden möglich.

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte verwendet daher die sogenannte strategische Prozessführung, um Grund- und Menschenrechte durchzusetzen. Zudem unterstützt die GFF Bürger und Journalisten, denen Behörden Auskunft nach dem Informationsfreiheitsgesetz verweigern und betreibt weitere Projekte, um dem Recht zu seinem Recht zu verhelfen.

Im Chaosradio 246 spricht Christoph Schrag mit Ulf Buermeyer und Nora Markard von der Gesellschaft für Freiheitsrechte.

Die Musik kommt aus dem Album Blei von Lena Stoehrfaktor.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 2 Kommentare

CR245: Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung

Informations- und Kommunikationstechnologie als Mittel der Völkerverständigung

Das FIfF wurde 1984, vor mehr als 30 Jahren, aus einer historischen Situation heraus gegründet, als es galt, das Schweigen einer Zunft zu brechen, die so maßgeblich an der Entwicklung automatisierter und informatisierter Kriegsführung beteiligt war. Die Gründungsmitglieder leisteten dem NATO-Doppelbeschluss offen Widerstand, sie wollten die Informations- und Kommunikationstechnologie vor allem als Mittel der Völkerverständigung genutzt wissen. Im Chaosradio 245 spricht Konrad Spremberg mit seinen Gästen vom FIfF live ab 22 Uhr im CCCB über die Geschichte des FIfF, ihre aktuellen Ziele und Pläne und ihre Wertevorstellungen. Kommt zahlreich oder folgt dem Stream!

Veröffentlicht unter Chaosradio | 3 Kommentare

CR244: Das Ende von Facebook?

Wie Skandale und Gesetze dem Netzwerk an den Kragen gehen

Facebook lebt von Werbung. Und damit von seinen Nutzern, denn sie generieren die Werbeumsätze. Dieses Unternehmensmodell steht nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica auf dem Prüfstand. Im Chaosradio 244 spricht Marcus Richter mit seinen Gästen live ab 22 Uhr im Fräulein Fritz in Kreuzberg über Facebook und Datenschutz, Datenhändler und die Konsequenzen, die wir aus den Skandalen ziehen sollten.

Die Musik stammt diesmal aus dem Album Red von King Shi.

Die Links zu den Veranstaltungshinweisen:

Veröffentlicht unter Chaosradio | 8 Kommentare

CR243: Open Data und Datenjournalismus

Frei nutzbare Daten für mehr Transparenz und Zusammenarbeit

Die Wikipedia definiert Open Data als Daten, die „von jedermann ohne jegliche Einschränkingen genutzt, weiterverbreitet und weiterverwendet werden dürfen“. „Frag den Staat“, die „Datenschule“, „OpenDataCity“ und „Journocode“ sind nur einige Projekte unserer Gäste, in denen durch die Verwendung und Auswertung offener Daten ein Mehrwert für die Gesellschaft geschaffen wird.

Wenn Ihr mehr über Datenjournalismus, Transparenz und die Arbeit mit großen Datenbeständen erfahren wollt, könnt ihr das — im Chaosradio 243 mit Marcus Richter, Arne Semsrott, Kira Schacht und Michael Kreil, live ab 22 Uhr im Chaos Computer Club Berlin in der Marienstraße 11. Kommt zahlreich oder folgt dem Stream!

Veröffentlicht unter Chaosradio | 4 Kommentare

CR242: Einmal einschmelzen bitte

Warum modernes CPU-Design uns jetzt in Teufels Küche bringt

Mit Meltdown und Spectre sind zwei Sicherheitslücken bekannt geworden, die sich von traditionellen Problemen unterscheiden, denn sie betreffen die CPU, also jene Bausteine, der das Herz eines jeden elektronischen Gerätes bilden. Und weil man sie nicht einfach tauschen kann, ist es nun an den Betriebssystemherstellern, die Probleme soweit wie möglich einzudämmen. Doch noch sind Experten skeptisch, ob diese Maßnahmen ausreichen werden.

Im Chaosradio 242 werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation. Live im Frl. Fritz in Kreuzberg versuchen wir nicht nur zu erklären, was sich hinter Meltdown und Spectre verbrigt, sondern auch herauszufinden, welche Konsequenzen und Lehren wir aus den Lücken ziehen sollten. Los gehts ab 22 Uhr im Livestream oder kommt direkt im Frl. Fritz vorbei.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 8 Kommentare

CR241: Ein Kessel Buntes (II)

2017 – Die Themen des Jahres

Heute ist es Zeit fürs große Ganze: Was hat uns als Netzbürger nach vorne gebracht, und was macht es ungemütlich? Ob G20-Gipfel, Bundestagswahlen, die Abschaffung der Störerhaftung und die endgültige Normalisierung von Erpressungstrojanern, wir blicken kurz vor Jahresende zurück auf das vergangene Jahr.

Außerdem werfen wir einen Blick auf den 34c3, der dieses Jahr in Leipzig stattfinden wird und schauen, welche Themen ihr auf keinen Fall verpassen solltet, egal ob vor Ort oder im Livestream.

Das alles heute im Chaosradio 241, live ab 22 Uhr mit Marcus Richter und Gästen im Fräulein Fritz in Kreuzberg. Kommt zahlreich oder folgt dem Stream!

Den Livestream gibts bei Fritz und mit Bild beim VOC.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 6 Kommentare

CR240: Fünf Jahre Wikidata

Das Wissen der Welt in strukturiert und maschinenlesbar

Die Wikipedia strebt nach der Sammlung alles menschlichen Wissens. Mit einer Unmenge an menschlichen Helfern trat sie binnen weniger Jahre ihren Sieg über die klassischen Enzyklopädien an. Doch oft fehlt es den einzelnen Artikel an Struktur, viele Informationen wurden händisch gepflegt. Wissen war oft nicht so auffindbar, wie es sein könnte

Seit nun fünf Jahren gibt es das Projekt Wikidata, dass nicht nur verschiedene Sprachen der Wikipedia, sondern auch ihre Schwesterprojekte wie Wikivoyage oder Wikisource miteinander über strukturierte Metadaten verknüpft. Gleichzeitig stellt Wikidata einen eigenen Datensatz dar, und ermöglicht neue Recherchemöglichkeiten.

Im Chaosradio 240, live ab 22 Uhr im CCCB in der Marienstrasse 11 erläutern Lydia, Jens und Lucas bei Marcus Richter wie Wikidata funktioniert und wie man es für sich nutzbar machen kann. Kommt zahlreich oder folgt dem Stream!

Veröffentlicht unter Chaosradio | 1 Kommentar

CR239: Sichere Stimmauszählung

Freie und transparente Wahlen durch Public Funded Code

Allgemein, gleich, unmittelbar, frei und geheim müssen demokratische Wahlen sein. So lernt es jedes Schulkind. Die Wahlen gehören zum Allerheiligsten der Demokratie – und die Auswertung ist doch so aufwändig, dass es für die Wähler nicht mehr transparent ist.

Im Chaosradio 239 wollen wir gemeinsam herausfinden, wie der technische Teil einer Wahl abläuft. Wie werden die ausgezählten Stimmen weitergegeben, was kann dabei schief gehen und was ist bei der Bundestagswahl tatsächlich schiefgegangen?

Wo kann und will man Computer einsetzen und wo sind sie keinesfalls zu akzeptieren? Welche Rolle kann Public Funded Code dabei spielen?
Das bespricht Marcus Richter im Chaosradio 239, live ab 22 Uhr bei Radio Fritz mit seinen Gästen.

Den Livestream gibts bei Fritz und mit Bild beim VOC.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 1 Kommentar

CR238: Informatik-Studium und -Ausbildung

Theorie und Praxis

Es gibt die Redewendung, dass man nur ein richtiger Hacker sei, wenn man ein abgebrochenes Informatikstudium vorzuweisen habe.

Im Jahr 2017 ist Informatik ein Trend-Studienfach – in den Top 10 der Studiengänge liegt es auf Platz 4. Doch was steckt hinter einem Informatikstudium? Welche Grundlagen vermittelt es? Wieviel dieses Grundlagenwissens kann man später im Beruf wirklich nutzen? Brauche ich wirklich ein Studium, wenn ich später „was mit Computern“ machen will? Ist es vielleicht sinnvoller, eine Fachinformatiker-Ausbildung zu machen?

Das bespricht Marcus Richter im Chaosradio 238, live ab 22 Uhr im CCCB in der Marienstrasse 11 mit seinen Gästen. Kommt zahlreich oder folgt dem Stream!

Veröffentlicht unter Chaosradio | 7 Kommentare

CR237: Vier Jahre Neuland

Es ist nun fast vier Jahre her, seit die Große Koalition das „Neuland“ Internet ergründen und erschließen wollte. Mit Innen-, Wirtschafts- und Verkehrsministerium zeichneten sich nach der Wahl gleich drei Häuser für die Erschließung und Gestaltung jedes vermeintlichen weissen Fleckens verantwortlich — über zwanzig Jahre, nachdem das Internet in Deutschland kommerziell verfügbar wurde.

In der Tat ist in dieser Legislaturperiode viel passiert. Doch halb-aufgeklärte Geheimdienstskandale, Anklagen wegen Landesverrat, Hacken von Mobiltelefonen und freiheitseinschränkende Gesetze waren nicht das, was sich Internetnutzer von der Politik erhofft haben. Die vermeintliche Haben-Seite sieht etwa mit den lebensverlängernden Maßnahmen für langsames Kupfer-Internet nicht viel besser aus.

Was war noch los in den letzten vier Jahren, und wie wird es weitergehen? Das bespricht Marcus Richter im Chaosradio 237, live ab 22 auf Fritz mit seinen Gästen.

Die Musik ist wie immer unter Creative Commons verfügbar, diesmal stammt sie vom Z Tapes Summer 2017-Album

Veröffentlicht unter Chaosradio | 5 Kommentare

CR236: Intrusion Detection und Incident Response

Who ya gonna call?

Für fast jedes Unternehmen kommt der Tag, an dem es zu spät ist: Leute und Programme, die da eindeutig nicht hingehören, haben sich im Firmennetz breitgemacht. Doch was nun? Stecker ziehen? Glasfaser durchschneiden?

Wie merkt man eigentlich, dass noch ein paar Augenpaare mehr Einsicht in die eigenen Daten haben? Und wie sieht der Alltag von Leuten aus, die Firmen beruflich bei solchen Problemen begleiten?

Das alles und wie man Eindringlinge erkennt, wie man auf sie reagiert und ob auch ein Hobby-Admin Maßnahmen ergreifen kann bespricht Marcus Richter mit Experten aus dem Chaos-Dunstkreis im Chaosradio 236, Live on Tape aus dem CCCB in der Marienstrasse 11.

Die Musik ist wie immer Creative Commons-lizensiert und stammt aus dem Album Bubble Music von Clam.

Veröffentlicht unter Chaosradio | Hinterlasse einen Kommentar

CR235: I #WannaCry

Der Angriff der Cryptotrojaner

Als der Krypto-Trojaner #WannaCry ausbrach, wurde uns allen mal wieder ins Bewusstsein gerufen, wie sehr unser tägliches Leben davon abhängt, dass unsere Computer zuverlässig funktionieren. Teile der öffentlichen Infrastruktur waren beeinträchtigt, Krankenhäuser und Bahnverkehr kamen zum Stillstand.

Im Chaosradio 235 im Bluemoon auf Fritz klärt Konrad Spremberg mit seinen Gästen Danimo, Mirar und Peter vom CCC heute ab 22 Uhr die Hintergründe und beleuchtet die dunkelsten Ecken des Darknet. Dabei geht es um Trojaner und Viren, aber auch Gegenmaßnahmen, die wirklich vor einem Angriff schützen können. Den Audio-Stream gibts von Fritz oder per Video auch vom VOC.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 16 Kommentare

CR234: Home sweet home

Oder: Wir bauen uns ein Heimnetz

Wir schreiben das Jahr 2017. Der Breitbandanschluss ist frisch verlegt, bestenfalls leuchtet die Glasfaser glücklich aus der Wand. Der nächste logische Schritt ist die Vernetzung des trauten Heims. Doch bevor wir uns beim Kistenschieber die Hardware klicken, halten wir inne und fragen uns, was alles auf die Einkaufsliste gehört und was nicht, wie wir die tollen Devices verkabeln und welche Services wir im Heimnetz eigentlich brauchen. Marcus Richter und seine Gäste vernetzen mit Euch eure Wohnung.

Die Songs aus der Sendung stammen vom Album Midwest Collective Vol. 7.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 20 Kommentare

CR233: Glasfaserausbau

Wo geht’s hier zum Gigabit?

Von der Politik werden regelmäßig mit salbungsvollen Worten neue Netzallianzen angekündigt, Zukunftsoffensiven gestartet und Eckpunkteprogramme vorgestellt. Doch allen Versprechungen zum Trotz dümpeln Daten derweil durch dünne DSL-Drähte. Die deutsche Telekom setzt auch im dritten Jahrtausend mehrheitlich auf alte, längst überholte Übertragungswege. Die Politik der Gießkanne versagt. Der Breitbandausbau stagniert.

Was ist der Status Quo? Was sind die Alternativen? Was kann die Politik besser machen? Das diskutiert Marcus Richter mit seinen Gästen Stefan Wahl, Johannes Lenz-Hawliczek, Phils und Mutax. Den Stream gibts von Fritz oder per Video auch vom VOC.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 10 Kommentare

CR232: There is no Game

Spiele als Medium zur Aktivierung und zur Revolution

Die Wikipedia definiert Hacker als „Tüftler im Kontext einer verspielten selbstbezüglichen Hingabe im Umgang mit Technik“. Das verspielte Wesen der Hacker-Community wird beim alljährlichen Chaos Communication Congress besonders sichtbar.

Auf dem 33c3 konnten die Teilnehmer an einem kniffligen Spiel teilnehmen, das die mysteriöse Botschaft trug: „There is no game – There is action.“

Welche kreativen Köpfe hinter „There is no game“ stecken und welche Ziele sie damit verfolgten, was Gamification ist und wie man Spiele als Medium zur Aktivierung nutzen kann, erfahrt Ihr von Marcus Richter und seinen Gästen in der Marienstraße 11 vor Live-Publikum. Das VOC hält wie immer einen Stream bereit.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 7 Kommentare

CR231: Programmieren lernen

Hallo Welt!

Nicht jeder kann Autos reparieren, aber fast jeder weiß aus der Schule, wie ein Verbrennungsmotor im Prinzip funktioniert. Aber wie ist das eigentlich bei Computern? Sollte man in einer Welt, die von kleinen grauen Kästen und ihren Artverwandten durchdrungen ist, nicht wenigstens eine Ahnung davon haben, wie sie funktionieren und wie man ihnen neue Funktionen beibringen kann?

Deswegen geht es diesmal im Chaosradio um die Frage, wie und vielleicht auch wie viel jeder von uns programmieren lernen sollte. Mit Einsteigertipps für jede Gewichtsklasse, und einem Rundgang über den Basar der einsteigerfreundlichen Programmiersprachen, -Kursen und -Initiativen.

Zu Gast bei Marcus Richter im Fritz-Studio sind dazu Marie von Heart of Code, Nana vom Coder Dojo sowie erdgeist vom CCC. Los geht’s am 26.01.2017 ab 22 Uhr. Neben den üblichen Ausspielwegen von Fritz stellt das VOC einen Video-Stream bereit.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 7 Kommentare

CR230: 33C3-Spezial

Live vom 33. Chaos Communication Congress in Hamburg

Bislang war der Chaos Communication Congress immer der Grund, das Chaosradio im Dezember zu pausieren. Bis jetzt. Denn am Freitag den 30.12. tauscht Marcus Richter ab 12 Uhr das Studio gegen die Bühne des Sendezentrums auf dem 33c3, um euch Highlights und Congressfeeling in euren Podcatcher zu bringen und interessante Gäste zu empfangen.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 4 Kommentare

CR229: Ein Kessel Buntes

Von Grundgesetzversicherungen, Weihnachtsgeschenken und Kongressen

Warum braucht das Grundgesetz eine Versicherung? Wird Snowden vor dem NSA Untersuchungsausschuss sprechen können? Was schenkt man den Liebsten, und was besser nicht? Und wie kommt man noch an Tickets für den Chaos Communication Congress im Dezember? Fragen über Fragen, die Marcus Richter dieses Mal seine Gästen Carina, Danimo, Matthias und Sokrates vom Chaos Computer Club im Chaosradio 229 stellt. Zugeschaltet: Ulf Buermeyer und Anne Roth.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 5 Kommentare

CR228: DDOS aus dem IoT-Botnetz

Der Aufstand der Haushaltsgeräte

Twitter? Kaputt. Amazon? Geht nicht! Alles, wegen einer Attacke, die selbst Experten ob ihres schieren Ausmaßes Geheimdiensten oder regierungsnahen Hackern zuschreiben wollte, steckten in Wirklichkeit Haushaltsgeräte. Denn das “Internet of Things”, bestehend aus nützlichen Gerätschaften mit Internetanschluss, lässt sich oft nur zu einfach von unter Kontrolle bringen — auch von Tunichtguten, die dann komplette Infrastrukturen lahmlegen.

Warum es soweit kommen konnte, was genau geschah, und was man eventuell dagegen unternehmen kann, klärt Marcus Richter mit seinen Gästen vom Chaos Computer Club im Chaosradio 228.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 6 Kommentare

CR227: Geheimdienstgesetzgebung

…und andere demokratische Unwägbarkeiten

Der BND bekommt ein neues Gesetz, dass ihm weitreichende Befugnisse einräumt. Auch die Schweiz stimmt dafür ab, sich mehr überwachen zu lassen und in Frankreich ist es ungefähr ein Jahr her, dass der Ausnahmezustand in Kraft trat. Politik und weite Teile der Bevölkerung suchen ihr Heil im Stärken der Geheimdienste, einer dieser Tage scheinbar alternativlosen Praxis.

Das Chraosradio 227, das diesmal wieder im Blue Moon bei Fritz zu Gast ist, nimmt dies zum Anlass, die Themen Überwachung, Geheimdienste und andere Gefahren für den Rechtsstaat zu diskutieren. Dazu begrüsst Marcus Richter ab 22:00 Uhr Gäste aus dem CCC und seinem Umfeld, die sich mit diesen Themen intensiv beschäftigen.

Update: Den Stream gibt es hier.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 5 Kommentare

CR226: Anwendungssicherheit

Warum Malware auch heute noch erfolgreich ist

Software beeinflusst unser aller Leben. Wir vertrauen Software und Betriebssystemen, ohne sie vollstaendig ueberpruefen zu koennen. Doch welche Gefahren lauern in den Tiefen der Betriebssystemarchitektur? Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um ungebetene Gäste draussen zu halten? Und wieso gelangen trotzdem jeden Tag erneut eben jene ungebetenen Gäste selbst in vermeintlich abgesicherte Systeme?

Im Chaosradio 226 versuchen wir einen Überblick über die aktuelle Situation und das Wettrüsten zwischen Entwickern und Angreifern zu geben. Darüber diskutiert Danimo am Donnerstag ab 22 Uhr mit Gästen aus dem CCC in der Marienstrasse 11 vor Live-Publikum. Das VOC hält wie immer einen Stream bereit.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 10 Kommentare

CR225: Digitales Geld & Smart Contracts

Wieviel Bit ist eigentlich ein Euro?

Unser Geld wird zunehmend digital. Einerseits durch Schaffung von sogenannten digitalen Währungen oder „Smart Contracts“ wie das (schon fast veraltete) Bitcoin oder Ethereum. Andererseits gibt es durch sogenannte „Fintech-Startups“ das altehrwürdige Girokonto zu modernisieren und ins Smartphone zu bringen.

In Zukunft werden wir also keine Münzen, Scheine und Kreditkarten mehr haben, sondern nur noch per App bezahlen? Den aktuellen Stand und natürlich Risiken und Nebenwirkungen der digitalen Finanzwelt erklärt und hinterfragt Marcus Richter mit den Gästen vom Chaos Computer Club im Chaosradio im Blue Moon.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 9 Kommentare

CR224: Amateurfunk

Als Hobby alter grauer Männer verschrien, erfreut sich der Amateurfunk in letzter Zeit auch unter Jüngeren insbesondere im CCC neuer Beliebtheit. Doch vor dem Spass am Gerät stehen eine Prüfung über Regularien und technischem Sachwissen, und viele Stunden der Vorbereitung.

Im Chaosradio 224 wollen wir klären, was die Faszination Amateurfunk ausmacht und welche Hürden es zu meistern gibt, bevor man mit eigenem Rufzeichen drauflosfunken kann. Außerdem klären wir, wie ein Badge für das Chaos Communication Camp 2015 das Funk-Fieber befeuer hat.

Dazu empfängt Marcus Richter in der Marienstrasse 11 Funkausbilder Lars DC4LW, sowie die frischgebackenen Funkneulinge Mutax DL7MTX und Matthias DD4MD. Aus den USA ist Fabienne K7FP zugeschaltet.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 9 Kommentare

Die Netzwerbewirtschaft

Kaffeefahrten ins Internet

In den Weiten des Internets lauern riesige Netzwerke von Anbietern, die sich darum prügeln, durch die magere Bandbreite Informationen auf das Endgerät zu schaufeln, die man im besten Fall nicht braucht, im schlimmsten Fall aber vom eigentlichen Vorhaben ablenken, stören oder gar Computer oder Telefon gefährden.

Teilweise bezahlt die geraubte Aufmerksamkeit den Zugang zum Netz oder die unentgeltlich angebotenen Dienste wie Freemail und Zeitungen, teilweise schmarotzen Werber und Kriminelle dreist an den Datenleitungen und Diensten von Dritten. Wir versuchen, den Sumpf der Industrie zu beleuchten, die sich an unser aller Aufmerksamkeit bereichert und die Trittbrettfahrer ins Rampenlicht zu rücken, die die Werbeinfrastruktur für eigene krumme Geschäfte benutzen.

Im Studio sind Danimo, henryk und erdgeist vom Chaos Computer Club, die mit Euch darüber reden wollen, wie Ihr Eure Datentarife schonen, das nervige Geblinke auf Webseiten wegzappen und Einfallstore für Cryptotrojaner ausschalten könnt.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 9 Kommentare

CR222: Hacker- und Makerspaces

Ein Rundgang durch die Welt des kollaborativen Nerdens

Seit geraumer Zeit existieren in fast allen größeren Städten sogenannte Hacker- oder Makerspaces. Gleichzeitig wird das sogenannte Coworking immer beliebter. Nach welchem Prinzip funktionieren diese Orte kollaborativen Arbeitens?

Was hat sich über die Jahre verändert? Wo liegen die Unterschiede zwischen Hackerspace, Makerspace und Coworking und wie unterscheiden sich die Einrichtungen in ihren Ideen und Philosophien? Und was ist zu beachten, wenn man selber einen solchen Space gründen möchte?

All diese Fragen beantworten Betreiber und Bewohner von Hacker- und Makerspaces bei Marcus Richter im Chaosradio 222, live im Hackerspace des CCCB am Donnerstag ab 22 Uhr in der Marienstraße 11 (auch per Stream).

Veröffentlicht unter Chaosradio | 4 Kommentare

CR221: Künstliche Intelligenz

Mit Googles Programm „AlphaGo“ schlug eine künstliche Intelligenz (KI) Lee Sedol, einen der stärksten Go-Spieler der Welt, klar mit 4:1. Ein paar Tage später stellte Microsoft mit dem Chatbot „Tay“ eine KI vor, die sehr schnell, und vor allem sehr unkritisch, alles nachplapperte, was man ihr vorsagte. Langsam scheinen KIs dem Labor zu entwachsen, doch was heisst das für uns? Kann man diese Programme wirklich als „intelligent“ bezeichnen? Und wie funktionieren sie überhaupt?

Diesen Fragen geht der Chaos Computer Club kommenden Donnerstag ab 22 Uhr bei Marcus Richter im Chaosradio auf Fritz nach. Und wenn ihr Fragen habt, dann stellt sie unseren Experten: 0331 / 7097 110.

Veröffentlicht unter Chaosradio | 13 Kommentare