Blog it, baby

Es kommen häufiger Fragen, was man denn für das Chaosradio tun könnte. Hier eine ganz einfache Sache für die Leute, die über ein Blog verfügen: bloggt über die Sendungen. Im Gegensatz zu Beiträgen in Blogs werden Podcasts komischerweise selten ins Leseweb getragen, was eigentlich schade ist. Das könntet ihr ändern.

Wenn Euch also eine Sendung gut gefallen habt, schreibt einfach darüber. Linkt am besten direkt auf die Portalseite und wenn ihr wollt auch noch über den begleitenden Blogpost in diesem Blog. Was und wie ausführlich ihr schreibt ist mir egal und natürlich darf auch kommentiert und kritisiert werden.

Wenn ich Zeit finde wird die Vernetzung von Portal, Blog und Wiki sich noch verbessern. Es liegen schon neue Gestaltungselemente vor, die noch eingebaut werden müssen und die Sendungsbeschreibungen werden künftig auch noch ins Blog zurücklinken, damit sich der Kreis da auch mal schließt.

Vielen Dank im voraus für die Bekanntmachung unseres Angebots. Bei Bedarf können wir vielleicht auch noch ein paar olle Webbuttons nachlegen. Sagt doch mal Bescheid in den Kommentaren, auch wenn ihr andere Ideen habt, wie man das Chaosradio Podcast Network und seine Podcasts einem größeren Publikum bekannt machen könnte.

Dieser Beitrag wurde unter Intern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten auf Blog it, baby

  1. klisch sagt:

    Na das nenne ich mal eine klare initiierung von viralem marketing!
    und klar: wir wollen buttons!

  2. Julius sagt:

    Moin Tim, hast du die Trackbacks/Pings ausgeschaltet?

  3. milchimtee sagt:

    Jau, Buttons sind eine klasse Idee!

  4. Tim Pritlove sagt:

    @Julius: Oh ja ich Depp habe da einen Preset in meinem Blogging-Client übersehen. Hab sie wieder eingeschaltet.

  5. lev sagt:

    Also Buttons wärn nicht schlecht. Aber ich hoffe, es ist gestattet, selbst welche zumachen, mit dem Namen des CCCs und des Chaosradios?

  6. Pingback: phoenitydawn » CRE59

Hinterlasse einen Kommentar zu Tim Pritlove Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *